“A. G. Leventis“ Botanischer Garten von Troodos

Der Botanischer Garten von Troodos „A.G. Leventis“ entstand von der Waldabteilung am Rande des Gebiets des Bergbaus von Amiantos , im Land des Troodos Nationalen Waldparks in einer Höhe von etwa1400 Metern.  Er bekam seinen Namen von der Stiftung Anastasios Leventis, weil diese Institution eine Geldsumme von über 350.000 Euro für die Entstehung des Gartens schenkte.

Die Entstehung des Gartens begann im Jahr 2004 mit der Restaurierung eines alten Gebäudes des Bergbaus  für seine Nutzung als Besucherzentrum und Büro. Das Besucherzentrum verfügt über einen Empfangsraum, einen Ausstellungsraum,einen Vorführraum und einen Vortragssaal, ein Herbarium mit Pflanzenarten von Troodos, einen kleinen Laden mit Büchern über die Flora und  einen Ausbildungsraum für Schüler.

Der Garten hat als Referenzgebiet die breitere Bergkette von Troodos und umfasst sowohl einheimische als auch ausgewählte gebietsfremde Pflanzen, hauptsächlich aus der Region von Troodos.  Die vollständige Entwicklung des Gartens wird weitere fünf Jahre dauern und in seiner endgültigen Form wird er folgende Teile umfassen:

  • endemische Pflanzen von Troodos
  • Gartenpflanzen und aromatische Pflanzen
  • Baumgarten mit Bäumen und Sträuchern – Arboretum
  • landwirtschaftliche Pflanzen von der bergischen Region des Troodos
  • gefährtete und seltene Arten (Naturschutzabteilung)
  • spezifische Ökotopen von Troodos
  • Räume  für den Schutz von seltenen und gefährteten Arten mit Ziel die Rehabilitation der Wildnis, falls diese Arten aufgrund von Bränden, Klimawandel oder anderen Ursachen verschwinden. Dieser Teil wird aus dem Verarbeitungsraum, dem Dehydratisierungsraum und dem Gefrierraum (-200 C) bestehen.

 

Standort

Flora – Fauna

Font Resize
image-footer