Kapelle der Agia (St) Marina

Die Kapelle der Agia Marina ist unbekannter  Bauzeit und befindet sich ein paar Meter oberhalb und östlich des Tempels der Panagia (Jungfrau Maria) Chrysopantanassa.  Die Kapelle, aus lokalem Stein gebaut, ist klein, einschiffig, mit einem Gewölbe, und das Dach ist mit Keramikfliesen bedeckt.

Im Jahr 1980 aufgrund der Tatsache, dass der Stein beschädigt wurde, wurde die Kapelle mit Hilfe der Einwohner von Linou äußerlich mit einer Zementbeschichtung restauriert , deshalb hat sie eine graue  Farbe. Der Glockenturm ist aus Metall und seine Glocke stützt auf dieser Metallkonstruktion.

Im Inneren ist die Kapelle nicht hagiographiert.  Ihre Ikonenwand ist neuerer Konstruktion und die heiligen Ikonen, die auch datiert sind, sind tragbar. Die der Agia Marina gewidmeter Ikone, die auch datiert ist, befindet sich an der Ikonenwand.  In der Kapelle gibt es einen Gottesdienst ein mal im Monat, sowie am 17. Juli, an dem Agia Marina gefeiert wird.

Standort

Klöster – Kapellen

Font Resize
image-footer