Kapelle des Agios (St) Nikolaos

Es handelt sich um den ersten byzantinischen Tempel, den man in Galata eintretend an der Ostseite der Straße begegnet.  Die Kapelle des Agios Nikolaos stammt aus dem 15. Jahrhundert. Sie gehört der gleichen Zeit wie die restlichen Tempeln der Gegend.  Der Tempel ist ein einschiffiger rechteckiger Tempel mit den inneren Abmessungen von 7X3,63 Metern.

Der Tempel wurde aus Steinen und Lehm gebaut.  Die Wände des Tempels haben eine Dichte von 0,58-0,60 Metern und eine Länge von 2,34-2,36 Metern.   Der Boden ist mit Ziegeln bedeckt.

An der Nordwand, die voll mit Hagiographien  war, sind nur die Gestalten von drei Mönchen erhalten.  Für die zwei Mönche sind auch die Namen erhalten: St Andronikos und St  Vechianos. Die Wandmalerei stammt aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Die Gemeinde von Galata hat insgesamt sechs byzantinischen Kirchen mit pyramidenförmigen Dächern und rechteckigen Fliesen, die das Ergebnis eines hervorragenden Kulturerbes ist.

Die Kapelle feiert am 6. Dezember, Tag zum Gedenken von Agios Nikolaos.

Um einen Besuch der Kirche zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Pater Kyriakos Charalambous unter der Telefonnummer:  (+357)99-720918.

 

Standort

Klöster – Kapellen

Font Resize
image-footer