Kria Vrisi (kühler Wasserbrunnen)

Im Dorf Agios Theodoros Soleas und am östlichen Ufer des Flusses Atsa, am Fuss eines großen und steilen Abgrunds befindet sich seit uralten Zeiten der historische kühle  Brunnen des Dorfes. Eine versteckte Oase, bedeckt mit Pappeln, Nussbäumen und Eichen bot allen, die sie brauchten, ihre Kühle. Als einziger Brunnen mit Trinkwasser bediente er sowohl die Einwohner der Gegend als auch die Tiere, die Ihren Durst daran löschen  wollten. Er war bis 1950 einer der wichtigsten Punkten des Dorfes. „Kria Vrisi“(kühler Brunnen) so wie dieser genannt wird, war in den alten Jahren ein Treffpunkt der Einwohner und eine Gelegenheit für Erholung und soziale Interaktion. Im Laufe der Jahre, der Entwicklung und des Fortschritts der Techologie wurde das Trinkwasser in jedes Dorfhauses geleitet.  Die Kria Vrisi bietet weiterhin den Passagieren und den Dorf-Einwohner ihre Kühle und lässt sie sich an alte Zeiten erinnern.

Heute nach Arbeiten zum Aufstieg des Raums, in dem sich die kria vrisi befindet, hat sich ein schöner Picknick-Platz gebildet.  Ein gefliester Platz, hölzerne Tische, Sitze und Unterstände wurden dort geschaffen,damit die Leute, die dort ankommen, um von dem Wasser des Brunnes sich zu erfrischen, gedient werden.

Standort

Denkmäler

Font Resize
image-footer