Sirupfrüchte

Die Konservierung von Obst/Gemüse mit Zucker und ihre Verarbeitung in Sirupfrüchte und Marmeladen ist ein Hauptmerkmal der weiteren Umgebung, etwas das  auf den Straßen der alten Kakopetria zu sehen ist. Die Sirupfrüchte werden aus Früchten wie Kirschen, Feigen, Äpfeln, Zitrusfrüchten und anderen, so wie aus  einigen Sorten von Gemüse wie Tomaten, Auberginen, Karotten, und aus Blütenblättern wie Rosenstock und Zitrusfrucht gemacht.

Viele Frauen im alten Dorf von Kakopetria beschäftigten sich mit  der Herstellung dieser Produkte, die sie entweder auf den Terrassen ihrer Häuser oder in kleinen traditionellen Geschäften anboten. Das alte Viertel des Dorfes mit seinen engen Straßen wurde als Raum des geschützten Kulturerbes erklärt.

Im Dorf werden auch verschiedene Obstbäume, wie Apfelbäume, Birnenbäume, Pflaumen, Kirschbäume, Aprikosenbäume und Feigenbäume, die das wichtigste Material  für die Sirupfrüchte liefern, angebaut. In Kakopetria wird seit September 2017 das Festival der Sirupfrüchte veranstaltet.

Standort

Gastronomie – Weingüter

Font Resize
image-footer