Wasserfall der Petra tou Androgynou (Stein des Ehepaares)

Nur wenige Meter vom Stein des Ehepaares entfernt liegt der gleichnamige Wasserfall.  Er ist ein kleiner Wasserfall, der aus einer Quelle, die sich im alten Kakopetria befindet, gebildet wurde und der in einen  künstlichen Kanal von mehr als 250 Metern fließt, bevor er in das Flussbett fließt.

Die einzigartige Landschaft wird durch Enten und Vögeln, von den riesigen Platanen, den beiden Brücken und dem  Verbindungspunkt der Flüsse vervollständigt.

Es handelt sich um ein idyllisches Naturbild, das viele Besucher anzieht, um die Landschaft zu bewundern oder sich zu erholen und inspirieren.

In unmittelbarer Nähe gibt es auch den Naturpfad von Vateri, der am Westufer des Nebenflusses des Flusses Klarios entstand und den Fluss entlang folgt.  In einem dichten Wald von Platanen, Erlen und Eichen und der Bodeform folgend führt dieser Pfad die Wanderer durch eine wunderschöne Landschaft.

 

Standort

Wälder – Flüsse

Font Resize
image-footer