Gipfel des Waldes Adelphi

Der Gipfel befindet sich in einer Höhe von 1612 Metern, auf dem höchsten Punkt des Waldes Adelfi.  Die Grenzen des Waldes sind folgende: Im Süden der Bergrücken östlich von Karvounas einschließlich Madari, im Westen das Solea-Tal, von Platania bis östlich von Flassou, südlich des Dorfes Nikitari, südlich des Dorfes Agios Georgios  Kafkallou, südlich des Mitsero Mine bis zum Agios Epiphanios.

Der Gipfel befindet sich auf den harten Magmagesteinen von Troodos.  Im Norden gibt es Pässe und im Süden „Gabbri“(Magmagesteine), ganz in der Nähe von Dünen.  Diese Gesteine widerstanden die Erosion und existieren weiterhin imposant an dem Bergrücken von Troodos.  In der Umgebung wachsen Kiefer und andere Sträuche und an den Hängen gibt es Weinberge. Aus dem Gipfel entspringen und fließen viele Bäche.  Solche sind die Bäche von Limnati, einem wichtigen Nebenfluss des Flusses Kouris und die Bäche von Kannavia, einem wichtigen Nebenfluss von „Elia“ (Olivenbaum).

Für den Namen des Waldes gibt es zwei verschiedenen Versionen.  Nach der ersten Version lebten hier zwei Brüder und von ihnen erhielten die Region und der Gipfel den Namen Adelphi (Brüder).  Nach der zweiten Version wird der Name zwei Gipfeln mit den gleichen Merkmalen zugeschrieben, egal ob der eine Gipfel etwas höher als der andere ist.

Standort

Wälder – Flüsse

Font Resize
image-footer