Kirche der Agia (St) Irini

Die Hauptkirche des Dorfes ist der Agia Irini gewidmet und befindet sich im Zentrum des Dorfes.  Sie wurde im 16. Jahrhundert gebaut, wurde aber durch einen Brand zerstört und wurde im Jahr 1910 wieder aufgebaut.  Das einzige, was vom Brand erhalten wurde, war ein Bogen.

Die Kirche ist eine einschiffige Basilika aus Stein mit einem schrägen Holzdach, das mit flachen Fliesen bedeckt ist.  Sie ist 15 Meter lang und 5 Meter breit. Das Innere der Kirche schmückt die holzgeschnitzte Ikonenwand aber auch die Ikone von Agia Irini.

In der Gemeinde Kanavia – Agia (St) Irini Kannavion können die Besucher auch den heiligen Tempel der Panagia ton Exartimenon (von Abhängigen) besuchen. Ein Ereignis von großer Bedeutung  in der Geschichte von Kannavia ist die wundersame Ikone der Panagia, die als „Exartimenon oder Apolytrosis“ (von Abhängigen oder der Erlösung) bekannt ist. Im Jahr 2009 wurde diese Ikone in den Tempel der Panagia ton Exartimenon gebracht und hatte einen besonderen Beitrag beim Kampf gegen die Drogensucht, Alkohlosucht und das Rauchen geleistet, da es gleich nach ihrer Ankunft viele Wunder für zypriotischen Süchtigen geschahen.

 

Standort

Kirchen

Font Resize
image-footer