Kirche des Agios (St) Theodoros

Im Osten des alten Zentrums von dem Dorf Agios Theodoros und an den Ufern eines Nebenflusses, der das Dorf durchquert, befindet sich der Tempel von Agios Theodoros Stratilatis(Heerführer).  Der Bau des Tempels geht auf etwa Ende des 18. Jahrhunderts zurück.

Das Gebäude gehört dem Stil der einschiffigen Basilika mit einem steil geneigten Holzdach.

Die Außenwände sind aus Stein und haben eine Dicke von 90 cm.  Der Glockenturm des Tempels ist hoch und liegt an der Ecke, die von der westlichen und der südlichen Wand gebildet ist.

Die Ikonenwand des Tempels ist aus kiefernholz und wurde 1890 bemalt.  An der Ikonenwand zusammen mit anderen Ikonen von großem archäologischen Wert befindet sich auch die Ikone, die dem Agios Theodoros Stratilatis gewidmet ist.

Nach der Tradition, an der Stelle, wo die Kirche gebaut wurde, wurde die Ikone des Agios  Theodoros von den Einwohnern gefunden. Die Einwohner der Gegend haben die Ikone zum Westufer des Flusses, wo das alte Dorf  gebaut wurde, gebracht und wollten die Kirche auf dem Hügel, auf dem heute die Schule ist, bauen. Aber es schien, dass der Heilige den Ort nicht mochte, und die Ikone ging jeden Abend zum Ort, wo sie gefunden wurde.  Also beschlossen sich die Einwohner, eine kleine Kirche an dem Ort, wo die Ikone gefunden wurde, zu bauen. Später haben sie sie erweitert und gaben ihr ihre heutige Form .

Die Gemeinde von Agios Theodoros ehrt Agios Theodoros Stratilatis am 8.  Februar, wobei auch die Prozession seiner Ikone stattfindet.

Standort

Kirchen

Font Resize
image-footer